Argand'Or - ARGANÖL PFLEGESEIFE MAROKKANISCHE ROSENGERANIE 100 g

Argand'Or ARGANÖL PFLEGESEIFE MAROKKANISCHE ROSENGERANIE 100 g. Für alle Hauttypen geeignet. Argand'Or Natur- und Pflegeprodukte online bei Gorgeousscents.

Lesen Sie mehr...
Artikelnummer:: Argand'Or Arganöl Pflegeseife Marok. Geranium roos 100 g
Menge: 1

Argand'Or ARGANÖL PFLEGESEIFE MAROKKANISCHE ROSENGERANIE 100 g.

Diese sinnliche Naturseife verdankt ihren stimulierenden Duft der marokkanischen Rosengeranie und einem Hauch Zimt.

Diese sinnliche Naturseife verdankt ihren stimulierenden Duft der marokkanischen Rosengeranie und einem Hauch Zimt.
Die Haut wird sanft gereinigt und gleichzeitig mit wichtigem Vitamin E und ungesättigten Fettsäuren gepflegt.
Diese belebende Naturseife erfrischt und pflegt ideal nach dem Sport oder im Sommer und eignet sich auch zur Pflege der Männerhaut.

Im traditionellen Kaltverfahren hergestellte Naturseife. Die exklusive, hautverträgliche Pflegeformel dieser handgefertigten Naturseife bietet eine milde und pflegende Reinigung auch für die besonders empfindliche, zu Allergien, Neurodermitis und Rötungen neigende Haut!


Grundpreis für 100 ml = 9,90 €.

Haltbarkeit : 12 Monate nach Anbruch.

Inhaltsstoffe :

Olea Europaea Fruit Oil, Aqua, Cocos Nucifera Oil, Elaeis Guineensis Oil, Argania Spinosa Oil, Sidium Hydroxide, Pelargonium Graveolens Oil, Cymbopogon Flexuosus Oil, Cinnamomom Cassia Oil, Citral, Cinnamal, Coumarin, Cinnamyl Alcohol, Benzyl Benzoate, Eugenol, Linalool, Limonene, Geraniol, Citronellol.

Made in Germany 

Handgemachte, vegane, kaltgerührte Naturseife ohne Duftstoffe und mit mindestens 10% handgepresstem biologischem Argan-Hautöl.

Argand'Or ist ein faire's und nachhaltiges Projekt zur Unterstützung der Frauenkooperativen und deren Familien im Biosphären Reservat Arganeraie (UNESCO).


 

Seife: Seife
0 Sterne basierend auf 0 Bewertungen
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbesseren. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »